UNSER VORSTAND

1. Vorsitzender

Hans-Joachim Schulz


Achim lebt mit seiner Schnauzerhündin Flocke von den Black-Ranchern und Frau in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg, Flocke liebt den Sport

Kontakt:

      Malzstr. 89

17034 Neubrandenburg

Tel. 0171 / 3800945

Zuchtstätte "von den Vier Toren" - ab sofort im Ruhestand

e-Mail: schuma89@t-online.de


2. Vorsitzende

derzeit unbesetzt



Zuchtbeauftragter

Burkhard Voß


Burkhard unser fleißigster und dienstältester Pischerzüchter 

Kontakt:

    Neuer Markt 5

    17126 Jarmen

    Tel. 039997 / 13786

    e-Mail: burkhard-voss@web.de


    Zuchtstätte "vom Nordkristall"

    Deutsche Pinscher vom Zwinger Nordkristall - nordkristall-mvs Webseite! (jimdofree.com)

    Kassiererin

    Barbara (Bärbel) Wolf


    ohne unsere Bärbel geht hier nichts, sie verwaltet nun schon länger unsere Kasse und hat diese gut im Griff

    Aber auch ohne Ihren Schnauzer läuft nichts, sie ist fleißig im Sport aktiv.

    --> mehr zu finden unter Deckrüden

    Kontakt:

          Hirtenweg 17

      18374 Ostseeheilbad Zingst

      Tel. 0152 / 37765972

      e-Mail: bauschlosserei-wolf@t-online.de


      Schriftführerin

      Anna Grüssel


      Anna lebt mit ihrem Riesenschnauzer Akki (Dafurias Imperium Atlas) und Familie nahe Rostock, sie ist ganz frisch in der OG 

      Kontakt:

      Zum Speicher 17

      18299 Wardow

      Tel. 0170/9648043

      e-Mail: annagruessel@yahoo.de

      gehört zur Zuchtstätte "Riesenschnauzer vom Dambecker See"

      Home (riesenschnauzer-keilus.de)


      UNSERE ZÜCHTER & MITGLIEDER

      -weitere folgen bald-

      Züchter und Deckrüdenbezitzer

      Heidi und Bernd Russow

      "Riesenschnauzer vom Mecklenburger Land"

      beide sind schon seit 2001 Mitglied im PSK.

      2004 erhielten sie die Zwingerbestätigung und 2005 gab es dann den A-Wurf mit ihren geliebten Riesenschnauzern

      Sie arbeiten die Hunde im Sport und Heidi ist begeisterte Ausstellerin.

      Seit 2014 ist Heidi auch als Zuchtwartin im PSK/VDH unterwegs und wurde 2022 zum Landeszuchtwart MV gewählt

      Kontakt:

      www.riesenschnauzer-russow.de

      Gut Groß Viegeln 11

      18167 Dummerstorf


      Angela und Birger Keilus

      "Riesenschnauzer vom Dambecker See"

      Angela und Birger gehören zu den "Jungzüchtern". Sie sind seit 2017 Mitglied im PSK. Der A-Wurf erfolgt 2019 mit Ihrer Odina (Oxa Dyas Poland). Die Familie wurde dann auch gleich mit Ava vom Dambecker See vergrößert.

      Sie leben im Süden der Mecklenburgischen Seenplatte und züchten Familienhunde. Zugehörtig ist unsere aktuelle Schriftführerin Anna mit Ihrem Riesenrüden Akki (Dafurias Imperium Atlas).


      Neben der Leidenschaft zum Riesen beliefern sie seit 2015 Frischfleisch an viele Vierbeiner bis an die Haustür.


      Kontakt:

      www.riesenschnauzer-keilus.de

      Bahnhofstraße 5

      17209 Dambeck


      Katrin Kleinwächter

      "Pinscher von Kleinwächter"

      Katrin züchtet seit 2020 Deutsche Pinscher und führt ihre Hunde im sportlichen Bereich. Seit 2022 befinden sich ihre beiden Hündinnen Matha von Franconia und Antonia von Kleinwächter in der Schulhundausbildung in der Hundeakademie Wrechen. 

      Seit 2001 ist Katrin aktives Mitglied im DVG. Die Auswal des deutschen Pinschers hat sie bewusst gewählt, da sie einen arbeitsfreudigen und freundlichen Hund haben wollte.

      Katrin züchtet sportliche Familienhunde und das lebt sie auch mit ihren beiden Pinschern.


      Kontakt:

      www.pinschervonkleinwaechter.de



      Mitglieder

      Gabriele (Gaby) Trosbach

      ehemals Affenpinscher "Lakritznase"

      Gaby lebt mit ihrem Mann und drei Hunden (Affenpinscher, Border Collie & Russkiy Toy Kurzhaar) seit 11 Jahren am Plauer See.

      Sie ist seit 2001 Mitglied im PSK; im gleichen Jahr erfolgte die Eintragung ihres Zwingers.

      Gaby kommt ursprünglich vom Schutzhundsport, später war sie eine der ersten Agility-Trainerinnen in der BRD. Ihr Herz schlägt nicht nur für die kleinen Rassen. Ihre ersten Hunde waren Bullterrier, danach Rhodesian Ridgebacks, immer aber gehörten auch kleine Hunde zur Familie. Ihre größte Liebe hat sie dann schließlich in den "Äffchen" gefunden. Da diese aber in Deutschland sehr selten geworden sind, half  Gaby die Rasse zu erhalten. Sie fing an auszustellen und zu züchten - beides mit sehr gutem Erfolg.

      Da der Name "Lakritznase" in "Äffchenkreisen" einen guten Klang hat und auch heute noch in etlichen Ahnentafeln zu finden ist,  beschloss Gaby, ihn - nachdem sie selber aus verschiedenen Gründen nicht mehr züchtet - an eine engagierte Züchterin weiterzugeben. Nun wird er als "Lakritznase Funny Kiss" fortgeführt.